Sonnenschein ist immer gut für die Seele, und heute hat uns Gers einen dieser perfekten Tage serviert – es war „frisch“, also waren Hut und Handschuhe benötigt – aber es gab auch schönen Sonnenschein und klaren blauer Himmel – also perfektes Wanderwetter.

Unsere Ecke der Gascogne bietet schöne Spaziergänge, mit einer Mischung aus ruhigen Landstraßen, die sich durch die Weinberge schlängeln, und ausgewiesenen Routen, die verkehrsfrei sind.
So haben wir uns heute auf einen Teil der chemins de Saint Jacques de Compostelle begeben – einer der Pilgerwege, die diese französische Landschaft durchqueren und nach Spanien führen. Die ganze Pilgerreise zu machen, ist ein grosses Unternehmen, sowohl zeitlich als auch energetisch, und dennoch ist sie nach wie vor sehr beliebt. Das Erlebnis bietet die Möglichkeit, dem Stress des modernen Lebens zu entfliehen, Zeit zum Nachdenken oder einfach nur die sportliche Herausforderung anzunehmen, durch kilometerlange, atemberaubende Landschaften zu wandern; die Route ist deutlich mit dem Muschelschalenlogo gekennzeichnet. Vor Ort besucht die Route einige unserer Lieblingsorte – Lectoure, Larressingle, Montréal, Eauze und natürlich Condom, wo wir heute unsere Wanderung genossen haben.

Le Petit Cochon chambres d’hôtes ist nur 8 km von Condom entfernt und ein großartiger Haltepunkt für diejenigen, die eine heiße Dusche und ein bequemes Bett unterwegs benötigen! Wir begrüssen gerne Gäste die auch nur für eine Nacht bei uns unterkommen wollen, also kontaktieren Sie uns bitte, wenn Sie Hilfe bei Ihrer Planung benötigen.