„Der Wahnsinn des Frühlings ist so verführerisch. Ich liebe es, wenn sich Knospen öffnen und aus dem Boden sprießen. Ich mag auch den Hochsommer, wenn die Früchte reif werden, aber ich mag auch den Garten im Winter, wenn alles ruhig ist.“ – Ross Gay.

Was ist der Sammelbegriff für Hyazinthen? Ein Ohnmachtsanfall? Ein Blitz? Ich würde eher sagen „ein Heer“, aber ich denke, William Wordsworth’s goldene Narzissen sind damit urheberrechtlich geschützt…. jedenfalls haben wir viele Hyazinthen, was unserem Wintergarten einen schönen Hauch von Farbe und Duft verleiht. Es ist unser erster Frühling im Le Petit Cochon und uns wurde gesagt, dass die Frühlingsblumenschau im Garten ziemlich beeindruckend ist; es gibt auf jeden Fall Blumenzwiebeln, Iris, Maiglöckchen, die jetzt schon anfangen zu wachsen…..

… Und das macht es zu einem Albtraum! Es gibt kaum eine Stelle, auf der ich stehen kann, ohne zu riskieren, dass ein Stiefel – Größe 43 – einen wertvollen neuen Trieb zerstört. Aber es muß gejätet werden! So dass ich mich auf Zehenspitzen durch die Blumenbeete bewege, mich drehe und tänzerisch wende, wie ein Tölpel aussehe und weiß, dass ein Stolpern katastrophal sein könnte…. also vielleicht ist es ein „Glücksspiel“ von Hyazinthen………