In diesem Frühjahr wurde das Leben zweifellos auf den Kopf gestellt.

Wie viele von Ihnen wissen, sind wir im Sommer 2018 im wunderschönen Valence sur Baïse im Südwesten Frankreichs angekommen.
Wir sind hierher gezogen, um ein neues Leben zu beginnen, neue Menschen kennen zu lernen und um Le Petit Cochon, unser chambres d’hotes, zu eröffnen. Die Freundlichkeit der Menschen, der Sonnenschein, die Landschaft haben uns angezogen; unser 200 Jahre altes Kaufmannshaus in der Nähe des Hauptplatzes mit seinen blauen Fensterläden und seinem blumenreichen Garten hat unsere Herzen erobert.

Unsere erste Saison war einfach toll! Wir hießen Gäste aus 11 verschiedenen Ländern willkommen, erhielten großartiges Feedback (unsere Bewertung auf booking.com von 9,8 ist außergewöhnlich) und haben so viel gelernt! Zu Beginn des neuen Jahres sahen wir mit Aufregung, Enthusiasmus und Optimismus in die Zukunft – und dann erschien COVID19.

COVID19 hat einen tiefen Schatten geworfen. Trotz der Blüten am Kirschbaum und der ersten Grünschattierung der Reben, trotz der Rückkehr der Wiedehopfvögel und der Schwalben ist Gers sehr still. Cafés und Hotels sind geschlossen, und sogar der französische Brauch, sich zu küssen und Hände zu schütteln, ist vorübergehend aufgehoben, da jeder seinen Teil dazu beiträgt, die COVID19-Krise unter Kontrolle zu bringen. Glücklicherweise gibt es hier nur wenige Fälle, aber für Selbstgefälligkeit ist kein Platz. Und natürlich bleibt unser schönes Haus zur Zeit leer von Gästen. Aber im Angesicht der Widrigkeiten gibt es auch immer wieder neue Möglichkeiten. Wir sind damit beschäftigt, in unserem kleinen Gewächshaus Samen auszusäen und im Garten hart zu arbeiten, wir perfektionieren neue Rezepte für unser Table D’hôtes-Menü und wir streichen die Gartenmöbel, damit sie für die langen Sommertage, die vor uns liegen, bereit sind.

Wie so viele Gastwirte haben wir die Zukunft fest im Blick und stellen sicher, dass wir bereit sind, die Türen wieder zu öffnen, sobald es sicher ist.  Wir können es kaum erwarten, Sie wieder in diesem schönen Teil Frankreichs willkommen zu heißen. Wenn diese Krise vorüber ist, wird der Empfang im Gers, für den diese Gegend berühmt ist, noch wärmer sein. Es ist der perfekte Ort, um sich zu entspannen, zu genießen und die besten Lebensmittelhersteller, wunderbare Restaurants, atemberaubende Landschaften, Schlösser und Attraktionen zu entdecken – es ist wirklich für jeden etwas hier. Und wenn Sie Hilfe bei der Planung Ihres Besuchs benötigen, lassen Sie es uns wissen, und wir teilen Ihnen gerne unsere Empfehlungen mit.