Den Ort, an dem man lebt, mit den Augen der Besucher zu sehen, ist immer interessant.

Der Alltag kann zum Außergewöhnlichen erhoben werden, Dinge, die man für selbstverständlich hält, können neue Bedeutung gewinnen und Empfehlungen von Gästen werden daher besonders geschätzt.

Hier sind also einige der Dinge, die unsere Gäste genossen und hervorgehoben haben. Alle sind von Valence-sur-Baïse und unserer schönen Chambre d’hôtes aus leicht zu erreichen. Wir hoffen, dass sie Ihren eigenen Besuch in diesem schönen Teil Frankreichs inspirieren. Und wenn sie es tun, freuen wir uns darauf, Sie im Le Petit Cochon zu begrüßen.

Die Abbaye de Flaran. Diese wunderschöne Zisterzienserabtei ist voller Überraschungen. Die atemberaubende Akustik der alten Kapelle bietet während der Sommermonate ein Programm mit musikalischen Veranstaltungen, und wenn sich Ihre Sinne mehr auf das Visuelle konzentrieren, dann werden Sie sich vielleicht freuen, den Werken von Dali, Turner, Rodin, Monet und vielen anderen nahe zu sein. Dort können Sie auch wechselnde Ausstellungen von zeitgenössischen Künstlern, Bildhauern und Fotografen genießen. Die Abtei kann zu Fuß von Valence-sur-Baïse aus erreicht werden, indem man einem angenehmen Spaziergang am Flussufer folgt.

Coursiana-Gärten und La Romieu. Von Mitte April bis Mitte Oktober sind diese Gärten am Rande des Dorfes La Romieu zu besichtigen. Sie bestehen aus vier Landschaftsbereichen – einem englischen Garten, Arboretum, Heilpflanzen und Duftgarten sowie einem Gemüsegarten. Es gibt auch ein kleines Café und einen Geschenkeladen. Wenn Sie die Gärten erkundet haben, lohnt es sich, durch das hübsche Dorf La Romieu zu wandern. Achten Sie auf die in der Architektur der Gebäude verborgenen Katzen Skulpturen und nehmen Sie sich Zeit für Kaffee oder ein Essen in der Etape Angeline – einem schönen Restaurant im Zentrum des Dorfes. Danach können Sie die Kalorien auf einem von mehreren Spaziergängen, die in La Romieu beginnen und enden, abarbeiten.

Der  Donnerstags Markt in Eauze. Kein Besuch in Gers wäre komplett ohne mindestens ein Ausflug zu einem Markt. Sie können nur den visuellen Glanz frischer saisonaler Produkte genießen oder der Versuchung nachgeben und die Zutaten für ein Picknick kaufen. Die Märkte in Frankreich beginnen früh und enden gegen Mittag – deshalb servieren wir Ihnen gerne ein frühes Frühstück, wenn Sie mit den Einheimischen auf den Markt gehen wollen. Natürlich können wir Ihnen auch an anderen Tagen der Woche Märkte empfehlen!

Der Badesee in Castera Verduzan. In den Sommerschulferien ist der Freizeitsee von Castera Verduzan mit seinen Hüpfburgen, Tretbooten, überwachtem Badeort, kleinem Restaurant und Sandstrand ein idealer Ort, um ein paar Stunden zu verbringen. In Gondrin gibt es ein weiteres Freibad und auch Condom hat ein Freibad, das im Juli und August geöffnet ist.

Chateau Lavardens ist ein majestätisches Gebäude, das hoch auf einem Hügel liegt und einen herrlichen Blick auf die Landschaft von Gers bietet. Aber es ist das, was drin ist, was hier die Hauptattraktion ist. Das Schloss beherbergt regelmäßig Kunstausstellungen – von Glaswaren über Cartoons bis hin zu Weltklasse-Künstlern und lokalen Skulpturen. Das Ausstellungsprogramm ändert sich regelmäßig und der gut sortierte Souvenirladen ist ein zusätzlicher Leckerbissen.

Unabhängig davon, wie lange Sie bei uns bleiben möchten – wir freuen uns, unsere Liebe zu Gers mit Ihnen zu teilen und Sie über Sehenswürdigkeiten, Restaurants und Sehenswürdigkeiten zu beraten.

„Reisen ist Leben“ – Hans Christian Andersen